Online Zahlung - (Preis) Vergleich der Schweizer Payment Landschaft - eine Übersicht.

POSTED ON: June 25 2020

Online Zahlungen

Den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihren Online-Shop zu finden, kann schwierig werden, ist aber enorm wichtig. Es gibt große Unterschiede in Bezug auf die Preisgestaltung und die angebotenen Dienstleistungen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie den Terminologie-Dschungel entwirren können, damit Sie besser verstehen, wie wallee für Sie am besten funktionieren kann. Wir haben auch einige Berechnungen in Bezug auf die Preisgestaltung angestellt. Bitte beachten Sie, dass dies auf der Grundlage von Informationen erfolgt, die im Mai / Juni 2020 öffentlich zugänglich waren, und wir haben unser Bestes versucht, die aktuelle Landschaft so neutral wie möglich darzustellen. Wenn Sie Fehler oder Änderungen finden, lassen Sie es uns wissen



Themen, die wir decken:

  • Online-Zahlungen: Wie funktioniert es und welche Parteien sind involviert?
  • Wie Sie den für Sie passenden Plan auswählen
  • Integrationsmethoden und Plugins
  • Unterstützte Zahlungsmethoden
  • Preisvergleich


  • Online-Zahlungen: Was ist es und wer ist beteiligt?

    Damit Sie in Ihrem Online-Shop Online-Zahlungen anbieten können, benötigen Sie einen aktiven Vertrag mit einem Acquirer und einen Abwicklungsvertrag mit einem Payment Service Provider.

    Was ist ein Payment Service Provider (PSP)?

    Payment Service Provider sind diejenigen, die technisch in der Lage sind, Ihre Zahlungsmethoden in Ihren Online-Shop zu integrieren. Der Händler muss nur mit diesem PSP verhandeln, um die von ihm gewünschten Zahlungsmethoden wie Mastercard, VISA, PostFinance und TWINT in seinen Shop zu bekommen, und muss sich nicht mit einer Reihe von Vertragspartnern auseinandersetzen. Der Zahlungsdienstleister hat also grundsätzlich zwei Hauptfunktionen:

  1. Die Akzeptanz mehrerer Zahlungsmethoden wie Kreditkarte, PostFinance Card, TWINT, Rechnung usw. auf der technischen Ebene zu erleichtern. Der Zahlungsdienstleister bietet Händlern über eine API die Möglichkeit, diese Zahlungsmethoden in einem Online-Shop zu akzeptieren. Andernfalls müsste der Händler mehrere Integrationen integrieren und pflegen
  2. Sicherheit: PCI DSS ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Zahlung sicher verarbeitet werden kann. Der Zahlungsdienstleister reduziert die Belastung eines Händlers durch die Einhaltung des PCI DSS. Der Zahlungsdienstleister wird jährlich auf die Einhaltung der neuesten PCI DSS-Standards überprüft. Dies verringert den Spielraum für Händler, da die Zahlungsdaten in das vom Zahlungsdienstleister zur Verfügung gestellte Zahlungsformular eingegeben werden.

Was ist ein Kauf- oder Abnahmevertrag?

Unter Acquiring versteht man im Bankwesen den Erwerb von Vertragspartnern, die bereit sind, Zahlungen per Kreditkarte zu akzeptieren. Diese Partner, die Acquiring-Banken, sind das Kreditinstitut, das die Zahlungen für die Händler abwickelt. Ein Händler muss einen Vertrag mit einer Acquiring-Gesellschaft wie SIX Payments, Concardis oder PostFinance oder mit einem Zahlungsvermittler wie wallee haben. Der Acquirer wird in der Regel von einer offiziellen Aufsichtsbehörde reguliert, die sicherstellt, dass der Acquirer die Anti-Geldwäsche-Gesetze befolgt und die erforderliche Sicherheit für das Geld, das sich im Besitz der Händler befindet und an sie überwiesen wird, gewährleistet. Ein Kreditkarten-Acquirer besitzt eine Lizenz von Visa / Mastercard und stellt sicher, dass er die Regeln und Bestimmungen der Systeme befolgt.

Was ist ein Payment Facilitator (Zahlungsvermittler)?

Ein Zahlungsvermittler arbeitet auf der Grundlage der Lizenz eines Acquirers und steht in direktem Kontakt mit dem Händler und verwaltet das Händlerkonto beim Acquirer. Ein Zahlungsvermittler kann daher den Akzeptanzvertrag im Namen des Acquirers unterzeichnen und so die Einrichtung von Online-Zahlungen erleichtern, da der Händler weniger direkte Beziehungen unterhalten muss. Der Hauptvorteil für einen Händler/Acquirer besteht darin, dass er seine Fähigkeit, Geld anzunehmen und zu bewegen, an eine agile dritte Partei unterlizenzieren kann - auch bekannt als FINTECH.

Wie wählt man den richtigen Zahlungspartner aus?

Für Händler ist es entscheidend, die Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Die wichtigsten Punkte, die es zu beachten gilt, sind die Einrichtungskosten, monatlichen Gebühren sowie die Transaktionsgebühren. Es sollte klar sein, welche Zahlungsmethoden und welche Tools für den Online-Shop benötigt werden, bevor man sich für einen Partner entscheidet. Eine sichere Zahlungsabwicklung ist von größter Bedeutung. Die Einhaltung der PCI DSS Level 1 Standards ist in diesem Zusammenhang wichtig. Neben den Kosten gibt es aber noch weitere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Sie hängen hauptsächlich vom Geschäftsmodell und vom Anwendungsfall des Händlers ab. Es ist leicht, die Kosten für die Zahlungsannahme zu vergleichen, aber die Art und Weise, wie das Zahlungsformular integriert werden kann, hat auch einen enormen Einfluss auf die Konversionsrate, die schließlich der wichtigste zu berücksichtigende Faktor ist.

Wichtigster Kostenfaktor - Konversionsrate

Die Umwandlungsrate ist für die Mechaniker schwer zu beurteilen und zwischen den verschiedenen Zahlungsanbietern zu vergleichen. Sie sollten jedoch auf eine nahtlose Integration in Ihre Abläufe achten.

Für Händler sollte das Hauptziel sein, dass die Integration der Zahlungsmethoden möglichst nahtlos und vollständig in den Kassenfluss eines Händlershops integriert ist. Auf diese Weise können Sie die Erfahrung für die verschiedenen Geräte (Handy, Tablet und Desktop) vollständig anpassen.

Kostenanalyse

Online-Shops mit einem monatlichen Umsatz von bis zu 2'000 CHF

Die Kostenanalyse zeigt die monatlichen Gebühren für kleinere Online-Shops mit einem Monatsumsatz von 2.000 CHF für 20 Kreditkartentransaktionen pro Monat

Preis-Berechnung
Für die Durchführung dieser Kostenanalyse wurden die günstigsten Angebote einer Reihe von Zahlungsanbietern herangezogen. Die Preise sind weitgehend den Websites der einzelnen Zahlungsdienstleister entnommen.

wallee SIX goCard PostFinance Checkout Datatrans Starter Stripe PayPal
Kosten in CHF
Setup Kosten 0 0 249 495 0 0
Monatliche Gebühren 19.95 75 15 20 0 0
Prozentual 1.70% 2.00% 2.90% 2.00% 2.90% 3.40%
Fix 0.18 0.10 0.00 1.00 0.30 0.55
Total Gebühren 56.56 97.00 73.00 80.00 64.00 79.00

Im Diagramm nicht dargestellt sind die Kosten für die Einrichtung und Integration. Für Unternehmen mit einem monatlichen Umsatz von 1'000 CHF, SIX Payments bietet ein Paket mit diesen Transaktionen für 75 CHF an. Zum Datatrans-Startpreisangebot kommen externe Beschaffungskosten hinzu. Um diese Preisberechnung anzeigen, es wurde von einer Transaktionsgebühr von 2% ausgegangen.

Zahlungsanbieter

Schlussfolgerung: Kosten für kleine Online-ShopsDie niedrigsten Gebühren sind bei wallee, gefolgt von Payrexx und Stripe. SIX-Zahlungen ist für kleinere Online-Shops mit 97 CHF am teuersten. Der absolute Preisunterschied zwischen Payrexx und SIX Payments beträgt 35 Franken. Damit sind die Kosten des günstigsten Zahlungsanbieters Payrexx um 36% tiefer als die von SIX Payments.

Online-Shops mit einem monatlichen Umsatz von 20'000 CHF

Die Kostenanalyse zeigt die monatlichen Gebühren für mittelgrosse Online-Shops mit einem Handelsumsatz von 20.000 bei 200 Kreditkartentransaktionen pro Monat.

Preis-Berechnung
Für die Durchführung dieser Kostenanalyse wurden die günstigsten Angebote einer Reihe von Zahlungsanbietern herangezogen. Die Preise sind weitgehend den Websites der einzelnen Zahlungsdienstleister entnommen. SIX Payments bietet ein Paket von bis zu einem Umsatz von 5'000 CHF, einschliesslich Transaktionsgebühren für 152 CHF.

wallee SIX goCard PostFinance Checkout Datatrans Starter Stripe PayPal
Kosten in CHF
Setup Kosten 0 0 249 495 0 0
Monatliche Gebühren 69.90 152 15 20 0 0
Prozentual 1.70% 2.00% 2.30% 2.00% 2.90% 2.70%
Fix 0.10 0.10 0.00 1.00 0.30 0.55
Total Gebühren 273.30 472.00 475.00 620.00 640.00 650.00

Payment Provider

Schlussfolgerung: Kosten für mittelgrosse Online-ShopsWallee bietet die niedrigsten Gebühren von 142 CHF pro Monat und ist der günstigste Anbieter. Gefolgt von Payrexx, dann von SIX Payments. Für mittelgrosse Onlineshops sind Anbieter wie Datatrans, PayPal und Stripe die teuersten. Payrexx ist 181 CHF günstiger als der Konkurrent Stripe, was einen prozentualen Unterschied von 28% ausmacht. Für grössere Online-Shops wurde keine Preiskalkulation vorgenommen, da viele Anbieter ihre Sonderkonditionen für diese größeren Händler nicht offen mitteilen. So bieten beispielsweise Payrexx und Stripe Händlern, die mehr als 30'000 CHF Monatsumsatz haben, Sonderkonditionen an. Wallee bietet Händlern ab 100'000 CHF Monatsumsatz Sonderkonditionen an.

Wallee in Übersicht

Wallee ist ein neuer Zahlungsanbieter mit integrierten E-Commerce-Lösungen.

Wallee ist sowohl ein Zahlungsdienstanbieter mit Verbindungen zu allen relevanten Acquirern als auch ein Zahlungserleichterer mit eigenem Acquiring und Onboarding. Als All-in-one-Lösung ist Wallee dank seines Niedrigpreismodells und der Anzahl der Zahlungsschnittstellen eine moderne und benutzerfreundliche Alternative E-Commerce-Werkzeuge. Zusätzlich bietet wallee kostenlose Shop-Plugins für die beliebtesten E-Commerce-Shops, wie Shopify, Magento, Prestashop, WooCommerce, Shopware, Ecwid und Lichtgeschwindigkeit.

Vorteile

  • Günstigster Anbieter
  • Omnichannel-Anbieter Stationäre (Terminal) und Online-Angebote

Nachteile

  • Unternehmen erst seit 2015 auf dem Markt
  • Niedriger Bekanntheitsgrad
  • Preisübersicht von wallee

Lizenz Setup Gebühren Monatliche Gebühren Transaktionsgebühren
Basic gratis kostenlos 19.95 CHF 0.18 CHF + 1.7%
Business gratis kostenlos 69.90 CHF 0.10 CHF + 1.7%

Was müssen die Händler für die Integration tun??

Für die Anmeldung bei wallee benötigen Sie einen gültigen Lichtbildausweis und ggf. einen Eintrag im Handelsregister. Für die Integration in Ihren Online-Shop sind keine Programmierkenntnisse erforderlich..

Fragen / Hilfe

Wir hoffen, dass wir Ihre dringlichsten Fragen beantworten konnten. Sollten Sie weitere Inputs benötigen, Fragen zu wallee oder zu den hier vorgestellten Angebot haben, treten Sie einfach und schnell mit unserem Support in Verbindung.

#wallee

#PSP Vergleichen

#Payment Service Provide

#Richtig Wöhlen

Share this post:

Haben Sie unsere Features überzeugt?

Testen Sie wallee gratis